Der Winter kommt bestimmt!

Die Heizperiode fängt wieder an -  Sind Sie vorbereitet?

Es ist wieder soweit, der Sommer hat sich verabschiedet, die Temperaturen sinken und die Heizungen müssen ihre Arbeit wieder aufnehmen.

  • Haben Sie an alles gedacht, damit das Anschalten der Heizung für Sie stressfrei bleibt?
  • Haben Sie eine Öl-Heizung? Dann überprüfen Sie den Ölstand und holen gegebenenfalls schon mal Angebote für die nächste Befüllung ein.
  • Wurde Ihre Heizung in diesem Jahr schon gewartet? Sollte dies noch ausstehen, vereinbaren Sie mit Ihrem Heizungsunternehmen rechtzeitig einen Termin. Am besten zur gleichzeitigen Inbetriebnahme der Heizungsanlage.
  • Hat die Heizungsanlage noch ausreichend Wasser -> denken Sie nach dem Einschalten der Anlage an das Entlüften der einzelnen Heizkörper und füllen gegebenenfalls Wasser nach.
  • Funktionieren die Thermostaten an den einzelnen Heizkörpern?

Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Trinkwasserverordnung

Jährliche Untersuchung von Anlagen zur Trinkwassererwärmung

Seit dem 1. November 2011 sind Inhabern von Trinkwasserversorgungsanlagen (Speicherinhalt von mehr als 400 Liter und/oder Rohrvolumen mehr als 3 Liter in der Rohrleitung zwischen dem Abgang Trinkwassererwärmer und der am entferntesten Entnahmestelle) und damit Vermieter, Hausverwaltungen und Wohnungseigentümergemeinschaften laut § 13 der Trinkwasserverordnung gesetzlich verpflichtet, einmal jährlich das Trinkwasser aus Großanlagen zur Trinkwassererwärmung auf Legionellen zu überprüfen.

Richtig heizen und lüften

Mehrmals am Tag Stoßlüftung

Der richtige Umgang mit dem Heizen und Lüften gewährleistet ein gesundes Raumklima, verhindert den Befall durch Schimmel und spart darüber hinaus Kosten durch Einsparung von Heizenergie.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen